Es gibt verschiedene Kreditvermittler, die im Internet oder vor Ort ihre Dienste anbieten. Sie vergeben selbst keine Kredite, sondern werden nur vermittelnd tätig. Dazu arbeiten sie mit Banken, Sparkassen und privaten Kreditgebern zusammen. Wer einen Kredit erhalten möchte, muss eine gute Bonität nachweisen. Personen ohne eigenes Einkommen haben nur eine Chance, wenn es zusätzliche Sicherheiten gibt. Anders lautende Aussagen sind unseriös oder zumindest mit äußerster Vorsicht zu genießen. Sind negative Schufa Einträge vorhanden, muss differenziert werden. Hier kann in vielen Fällen ein Kredit ohne Schufa infrage kommen, der ebenfalls über Kreditvermittler beantragt werden kann.

Kreditvermittlung – Voraussetzungen

kreditvermittlung
Wer die Dienste einer Kreditvermittlung nutzt, kann sich nicht immer entspannt zurücklehnen, denn nicht jeder Vermittler ist seriös.

Viele Personen können über ihre Hausbank oder andere Banken keinen Kredit erhalten und wenden sich deshalb an einen Kreditvermittler. Auch wenn er oftmalsweiterhelfen kann, sollte niemand unrealistische Erwartungen haben. Die Grundvoraussetzungen für einen Kredit, die in einem regelmäßigen Einkommen und einer positiven Schufa Auskunft bestehen, gelten auch für Kreditvermittler. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass die Kreditvermittler nicht selbst Kredite oder Darlehen vergeben, sondern dass dies nur ihre Partnerbanken tun können. Die Voraussetzungen können sich im Einzelfall unterscheiden, je nachdem, welche Art von Kredit oder Darlehen ein Kunde beim Kreditvermittler nachfragt. Je höher die Kreditsumme ist, umso höhere Anforderungen werden an die Bonität gestellt.

Kreditvermittlung – Angebote

Vor allem bei großen und bekannten Kreditvermittlern ist das Angebot sehr vielfältig. Es gibt herkömmliche Darlehen, Autokredite, Privatkredite oder Kredite ohne Schufa. Viele dieser Kredite stehen zur freien Verfügung und können zur Finanzierung von Konsumgütern, Urlaubsreisen, Umzügen, Einrichtungsgegenständen, anderen Konsumgütern oder Umschuldungen verwendet werden. Viele Personen, die wegen negativen Schufa Einträgen keinen anderen Kredit erhalten können, wenden sich an einen Kreditvermittler und sind auf der Suche nach einem Kredit ohne Schufa. Mit dem Geld möchten sie ihre Schulden bezahlen. Ein guter Kreditvermittler wird die Möglichkeiten prüfen und bei Bedarf einen geeigneten Kreditgeber vermitteln. Einige Kreditvermittler bieten auch größere Kreditsummen und Immobilien- oder Baufinanzierungen an. Hier ist es mit einem Ratenkredit in fünfstelliger Höhe nicht getan, sondern sechs- bis siebenstellige Eurobeträge sind durchaus üblich.

Kreditvermittler – seriös oder unseriös

Nicht nur der Kreditmarkt, sondern auch der Kreditvermittlungsmarkt ist teilweise sehr unübersichtlich. Aus diesem Grunde fällt es vielen Personen schwer, zwischen seriösen und unseriösen Kreditvermittlern zu unterscheiden. Dies muss nicht so bleiben, denn es gibt einige Merkmale, anhand derer seriöse von unseriösen Kreditvermittlern zu unterscheiden sind. Unseriöse Kreditvermittler verlangen von ihren Kunden, dass sie in Vorkasse gehen, ohne ihnen die Garantie geben zu können, dass es tatsächlich zu einer Kreditvermittlung kommt. Ein seriöser Kreditvermittler berechnet die Gebühren hingegen erst dann, wenn die Kreditvermittlung erfolgreich war. Andere Kreditvermittler verlangen den Abschluss einer Versicherung oder schicken Außendienstmitarbeiter zu den Kunden. Darauf muss sich niemand einlassen, denn dies ist nicht notwendig, da alle Formalitäten auf schriftlichem Wege oder über das Internet erledigt werden können.

Kreditvermittlung – Antragstellung

Grundsätzlich kann zwischen einer Kreditanfrage und einem Kreditantrag unterschieden werden. Entsprechende Formulare, die vollständig ausgefüllt und dann an den Kreditvermittler abgesendet werden können, befinden sich auf den jeweiligen Webseiten. Nach einer Kreditanfrage erhält der Interessent ein individuelles Angebot. Es wird aufgrund der Angaben erstellt, die er im Antragsformular gemacht hat. Bei einem Kreditantrag müssen alle Angaben mit entsprechenden Unterlagen wie zum Beispiel Einkommensnachweisen oder Kopien des Arbeitsvertrages belegt werden können. Erst dieser Antrag dient als Basis für eine endgültige Kreditentscheidung, während eine Kreditanfrage unverbindlichen Charakter hat. Deshalb kann sich niemand darauf berufen, wenn er das Angebot annimmt, einen entsprechenden Antrag stellt und dann doch eine Ablehnung erfährt.

Sobald ein Kreditantrag eingegangen ist, wird er vom Kreditvermittler geprüft. Handelt es sich um einen Kredit ohne Schufa wird auf die Einholung der Schufa Auskunft verzichtet. Grundsätzlich vergibt kein Kreditvermittler selbst einen Kredit. Er arbeitet mit seriösen Banken zusammen, die ihren Sitz in Deutschland oder im Ausland haben können. Der Vorteil gegenüber einer eigenständigen Antragstellung durch den Kunden liegt dennoch auf der Hand. Der Kunde muss nicht selbst bei allen Banken einen Antrag stellen, sondern kann die Suche nach dem passenden Kreditgeber dem Kreditvermittler überlassen.

Kreditbewilligung und Auszahlung

Die meisten Kreditvermittler nehmen sehr kurzfristig Kontakt mit dem Interessenten auf, nachdem ein Kreditantrag eingegangen ist. Auch eine Entscheidung über den Kreditantrag wird schnell getroffen. Dies kann einige Stunden bis maximal einige Tage dauern. Vereinzelt sind auch schnellere Kreditentscheidungen möglich, insbesondere dann, wenn es sich bei dem beantragten Kredit um einen Schnellkredit, einen Sofortkredit oder einen Eilkredit handelt. Erst wenn es zu einer erfolgreichen Vermittlung gekommen ist, wird eine Gebühr für diese Dienstleistungen berechnet. Sie wird jedoch in der Regel nicht gesondert in Rechnung gestellt, sondern in die monatlichen Tilgungsraten für den bewilligten Kredit eingerechnet. Auf keinem Fall wird diese Gebühr im Voraus fällig.
Für die Kreditauszahlung gibt es verschiedene Wege. In den allermeisten Fällen wird sich der Kunde für eine Banküberweisung entscheiden. Es gibt aber auch die Möglichkeit einer Barauszahlung oder einer Überbringung der Kreditsumme durch einen Kurier an die gewünschte Adresse.

Kredite ohne Schufa

Die Kredite ohne Schufa stellen im gewissen Sinne eine Sonderform dar. Sie können von keiner deutschen Bank stammen, denn alle Banken, einschließlich Sparkassen und Volksbanken sind gesetzlich dazu verpflichtet, eine Schufa Auskunft von allen Kreditantragstellern einzuholen. Dies gilt auch für einen Kredit, der über eine Kreditvermittlung zustande kommt. Wer auf diesem Wege keine Chance hat, da seine Schufa Auskunft zu schlecht ist, hat die Möglichkeit, einen Kredit ohne Schufa zu beantragen. Der Kreditvermittler wird versuchen, ein geeignetes Angebot von einem ausländischen Kreditgeber oder von einer Privatperson zu finden. Auch hier dürfen jedoch keine Wunder erwartet werden, denn eine gute Bonität muss bei einem Kredit ohne Schufa vorhanden sein. Dabei sind vor allem die Höhe und die Art des Einkommens sehr wichtig.

Selbstständige, Freiberufler, Hausfrauen, Arbeitslose, Hartz-IV-Empfänger oder andere Personengruppen haben ohne geeignete Sicherheiten auch bei einem Kredit über einen Vermittler keine Chance. Wer etwas anderes behauptet, ist unseriös. Ein Kredit ohne Schufa und ohne festes Einkommen ist nur möglich, wenn es einen Bürgen, einen zweiten Kreditantragsteller oder zusätzliche Sicherheiten gibt.

Kredit in schwierigen Fällen

Gerade Personen, die sich in einer schwierigen finanziellen Lage befinden, wenden sich oft an einen Kreditvermittler. Sie erhoffen sich schnelle und unbürokratische Hilfe und möchten einen Kredit aufnehmen, um ihre alten Schulden loszuwerden. Dieses Vorhaben ist jedoch nur sinnvoll, wenn eine gewisse Kreditwürdigkeit gegeben ist und wenn mit dem Kredit wirklich alle Schulden getilgt werden können.

Wer total überschuldet ist und sich zum Beispiel in einem privaten oder geschäftlichen Insolvenzverfahren befindet oder die eidesstattliche Versicherung geleistet hat, sollte keinesfalls einen Kredit aufnehmen, denn dies würde die persönliche finanzielle Lage noch weiter verschlimmern. Ein Kredit muss getilgt werden. Sind die Mittel dazu nicht vorhanden, führt dies nur weiter in die Abwärtsspirale der Verarmung. Hier ist es in jedem Falle nicht nur besser, sondern auch sehr dringend geboten, eine Schuldnerberatung aufzusuchen.

Kreditvermittler vergleichen

Es ist nicht immer leicht, den passenden Kreditvermittler zu finden. Neben Kreditvermittlern, die vor allem Bankkredite anbieten, gibt es auch Kreditvermittler, deren Schwerpunkt auf Kredit von privat liegt. Dabei handelt es sich zum Beispiel um die Kreditportale Smava und Kredit-Markt.eu. Immer häufiger werden Kredite von privat als Alternative zum Bankkredit nachgefragt. In den letzten Jahren haben bereits viele Personen, die anderweitig nur geringe Chancen haben, über private Vermittler einen Kredit gefunden. Dies gilt auch für Selbstständige und Freiberufler.