kredit ohne schufaDurch einen Kredit ohne Schufa wird es möglich, eine Kreditfinanzierung zu erhalten, ohne dass hierfür eine Zwischenschaltung der Schufa-Auskunft nötig wird. Sicherlich fragen sich nun viele Leser, was das genau im Detail bedeutet. Die Frage kann wie folgt beantwortet werden: Bevor ein Kredit ohne Schufa vergeben wird, führt der Kreditgeber keine Prüfung der bei der Wirtschaftsauskunftei über den Kreditnehmer in spe gespeicherten Daten durch und im Anschluss daran erfolgt keine Übermittlung der zustande gekommenen Kreditvergabe an die besagte Auskunft. Somit scheint das schufafrei erhaltene Darlehen nicht in den entsprechenden Daten des Kreditnehmers auf. Diese Lösung bietet zahlreiche Vorteile, die bei einem herkömmlichen Ratenkredit nicht gegeben sind, ist dafür aber oftmals für den Kreditnehmer mit höheren Zinsen verbunden.

Warum sich viele Kreditnehmer für einen Kredit ohne Schufa entscheiden

Es gibt zwei Hauptmotivationen, die dazu führen, dass sich Personen für einen Kredit ohne Schufa entscheiden. Der erste Grund ist, dass zahlreiche Konsumenten über ein suboptimales Scoring verfügen. Banken und Sparkassen vergeben aber keine Kredite an Verbraucher, auf welche die zuvor geschilderte Problematik zutrifft. Somit nutzen betroffene Konsumenten eben die Alternative, einen Kredit aufzunehmen, für dessen Vergabe die besagte Auskunft nicht benötig wird.

Der zweite Grund, der das Interesse an einem schufafreien Darlehen auf einem kontinuierlich hohen Niveau hält, ist dahingehend strukturiert, dass Kreditnehmer oftmals ein ausgeprägtes Interesse daran haben, zu vermeiden, dass sich ihr Schufa-Score durch die Aufnahme eines Darlehens verschlechtert bzw. die zukünftige Bonität während der Tilgungsphase sich durch den Vertragsschluss reduziert. Vor allem Personen, die beabsichtigen, zwei Kredite gleichzeitig aufzunehmen, nutzen hierbei gerne auch die schufafreie Variante.

Ein Beispiel kann hierbei helfen, diese Überlegung besser nachzuvollziehen: Angenommen, ein Konsument benötigt ein neues Auto und muss gleichzeitig eine weitere Anschaffung finanzieren. Für beide Vorhaben stehen aber nicht ausreichend Eigenmittel zur Verfügung. Und die Bank würde ihm keinen Kredit über die gesamte Summe, sondern nur über einen Teilbetrag gewähren, der z. B. ausreicht, um den PKW-Kauf zu finanzieren, aber nicht mehr genügt, um auch die weitere Anschaffung zu bezahlen. In diesem Fall kann er oder sie unabhängig vom Bankdarlehen einen Kredit ohne Schufa aufnehmen, um mit den entsprechenden Fremdmitteln die zweite Anschaffung zu finanzieren.

So bekommen Sie einen Kredit ohne Schufa

Wie schon aus den bisherigen Schilderungen ersichtlich, kann ein Kredit ohne Schufa nicht bei einer Bank oder Sparkasse in Deutschland beantragt bzw. aufgenommen werden. Diese gewerblichen Kreditgeber machen die Schufaklausel zum festen Bestandteil jeder Kreditvergabe und melden weiterhin zustande gekommene Kreditgeschäfte an diese Wirtschaftsauskunftei weiter, welche die entsprechenden Daten speichert und an ihre Partner weitergibt. Der Weg, um einen Kredit ohne Schufa zu beantragen, ist trotz alledem relativ einfach.

Sie können z. B. direkt hier auf Kreditvergleich.cash ein entsprechendes Angebot kostenlos anfordern. Um Ihnen diesen Service zu ermöglichen, arbeiten wir mit einer erfahrenen und seriösen Kreditvermittlung zusammen, die Partnerschaften mit Banken in Lichtenstein und Luxemburg unterhält. Es sind nämlich genau solche Banken aus der Euro-Zone, die Kreditnehmern in Deutschland einen Kredit ohne Schufa ermöglichen können. Allerdings sollten Personen, die sich für eine solche Finanzierung interessieren, bedenken, dass Kredite ohne Schufa in der Regel nur bis zu einer Höhe von 7.500 Euro möglich sind.

Als Zweitkredit ist der hierbei verfügbare Betrag aber für viele Kreditnehmer ausreichend und auch wer vorhat, nur ein schufafreies Darlehen als Mittel zur Fremdfinanzierung zu nutzen, kann doch mit dem realisierbaren Maximalbetrag viele Dinge in die Tat umsetzen, ohne dass sie oder er hierauf Monate oder Jahre warten bzw. sparen müsste. Im Übrigen ist das hierfür nötige Prozedere völlig unkompliziert.

Der Interessent fordert einfach ein kostenloses Kreditangebot an, indem er das entsprechende Online-Formular ausfüllt, und erhält im Anschluss daran seine persönliche Offerte per E-Mail. Danach werden noch aktuelle Gehaltsnachweise und eine Kopie des Personalausweises benötigt, damit der Kreditgeber den Kreditvertrag ausfertigen kann. Ist das vollzogen, erhält der Antragsteller den Kreditvertrag per Post oder E-Mail. Nachdem der unterschieben Vertrag an den Kreditgeber zurückgesendet wurde, erfolgt innerhalb weniger Tage die Auszahlung auf das jeweilige Girokonto des Kreditnehmers. Die monatlichen Raten werden vom Kreditgeber in der Regel per Bankeinzug vom Konto des Darlehensempfängers abgebucht.

Mit diesen Kosten müssen Sie rechnen

Ein Kredit ohne Schufa gehört mit Sicherheit nicht zu den günstigsten Optionen, um sich Geld zu leihen. Die Zinsen sind bei einem solchen Darlehen höher als bei einem herkömmlichen Bankkredit mit entsprechender Auskunftseinholung. Im Verhältnis zu den marktüblichen Dispozinsen sind aber die verlangten Zinsen im Endeffekt gar nicht so teuer, wie viele annehmen. Als grobe Orientierung kann davon ausgegangen werden, dass der jährliche Zinssatz bei ca. 11 % liegt.