Kredit von der Hausbank, nicht unbedingt der günstigste

Die meisten Bundesbürger erledigen ihre Bankgeschäfte, meist über viele Jahre hinweg, bei der jeweils kontoführenden Hausbank. Da liegt es nahe sich auch in Sachen Kredit an die selbige zu wenden. Aber genau dieses Vorgehen ist oftmals nachteilig. Nur weil man bei einer bestimmten Bank sein Konto hat, bedeutet das nicht automatisch, dass dieses Geldhaus die günstigsten Kredite offeriert.

Kreditgeber zu vergleichen ist ein Muss

Wer einen Kredit aufnehmen möchte, sollte vorab tunlichst alle infrage kommenden Kreditgeber vergleichen. Am besten nutzt man hierzu entweder einen Kreditvergleich oder einen Kreditrechner. Beide Tools sind sich vom Funktionsumfang her ähnlich und werden zur kostenlosen Nutzung auf vielen Websites angeboten. Neben der Vergleichsmöglichkeit für Sofortkredit kann der Verbraucher auch Angebote für Privatkredit und sogar für Kredit ohne Schufa unverbindlich miteinander vergleichen. Durch ein solches Vorgehen wird es für jedermann relative einfach möglich, einen günstigen Darlehensgeber ausfindig zu machen. Dieser kann natürlich auch die jeweilige Hausbank sein.

Filialbanken verlangen teilweise höhere Zinsen

Banken die über ein Filialnetz verfügen verlangen teilweise höhere Zinsen bei der Kreditvergabe als Direktbanken. Wer also Kunde bei einer klassischen Filialbank ist, tut gut daran lieber einmal zu viel als zu wenig zu vergleichen. Ansonsten sorgen hohe Zinsen für einen unnötig teuren Kredit, der das Budget des Kreditnehmers stark belasten kann.

Als Selbständiger doch besser zur Hausbank?

Wer selbständig ist, bekommt schwerer einen Kredit als ein Arbeitnehmer. Unter anderem bieten manche günstigen Direktbanken nur Konsumentenkredite an, die für Selbständige nicht verfügbar sind. Wer also seit längerer Zeit ein Geschäftskonto bei seiner Hausbank führt und einen Kredit aufnehmen möchte, sollte sich mit sienem Anliegen auch an diese wenden und gleichzeitig Alternativen prüfen, wie z. B. einen Kredit von privat.

Kreditvergabe für Beamte durch die Hausbank

Relativ einfach an einen Kredit kommen immer noch Beamte. Es gibt sogar Kreditgeber die sich auf die Kreditvergabe an Beamte spezialisiert haben. In diesem Kontext wird dann vom sogenannten Beamtenkredit gesprochen. Darlehn für Beamte sind oftmals überdurchschnittlich günstig. Die Ursache hierfür liegt daran begründet, dass Beamte über ein sicheres Einkommen verfügen und in der Regel unkündbar sind. Von solchen Privilegien können steuerzahlende Bürger nur träumen und müssen teilweise sogar höhere Zinsen bezahlen als die sogenannten Staatsdiener.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*